Skip to content

ERP-Stellenmarkt.de: Neue Online-Stellenbörse unterstützt Unternehmen bei der Suche nach ERP-Spezialisten

Götting - Das Enterprise Resource Planning (ERP) liegt bei deutschen Unternehmen voll im Trend. Schließlich gilt es dem wirtschaftlichen Erfolg zuliebe vorhandene Ressourcen möglichst effizient für den betrieblichen Ablauf einzusetzen. So genannte ERP-Systeme unterstützen Unternehmen hierbei, in dem sie weitgehend alle Geschäftsprozesse abbilden, Transparenz in die Arbeitsabläufe bringen und zentral die unternehmensweite Verwaltung aller Ressourcen – darunter Betriebsmittel und Personal – möglich machen.

Doch aufgrund der Komplexität vieler ERP-Systeme geraten nicht wenige Unternehmen beim Einsatz der selbigen schnell an ihre Grenzen. Denn die Lösungen müssen meist an Branche, Größe sowie Wirken eines Unternehmens angepasst und womöglich an verschiedenen Standorten betrieben werden. "Darüber hinaus unterscheiden sich ERP-Systeme oftmals in ihrer Technologie, Architektur und auch im Hinblick auf die Unterstützung von Betriebssystemen sowie Datenbanken", erläutert Claudia Roth, Geschäftsführerin bei der Stellenbörse "IT Jobkontakt", weitere Herausforderungen.

Für Unternehmen, die nach Spezialisten für die Planung und Umsetzung ihrer ERP-Vorhaben suchen, haben sie und ihr Team mit ERP-Stellenmarkt.de nun eine spezielle Online-Jobbörse geschaffen. Ganz gleich ob Administration, Customizing, Entwicklung, Projektleitung, Vertrieb oder Support – die neue Plattform hält Stellenangebote aus dem gesamten ERP-Bereich parat und bietet Unternehmen das ideale Umfeld, um Freiberufler und künftige Mitarbeiter mit Spezialisierung auf ERP zu finden.

Alle ERP-Stellenanzeigen werden für vier Wochen als Textanzeige oder CI-Anzeige auf http://www.ERP-Stellenmarkt.de geschaltet. "Anlässlich der Markteinführung bieten wir derzeit eine attraktive Kennenlern-Rabatt-Aktion an“, verweist Roth auf das laufende Angebot. ERP-Stellen, die über die günstige Jahresflatrate direkt bei http://www.IT-Jobkontakt.de eingestellt werden, erscheinen in Zukunft automatisch auf ERP-Stellenmarkt.de. Außerdem werden die auf der neuen Online-Plattform veröffentlichten Inserate auf weiteren Partnerbörsen und Meta-Jobbörsen im Internet publiziert.

Weitere Informationen unter www.ERP-Stellenmarkt.de

SAP-Jobs schneller besetzen: Fachpersonal jetzt über die Jobbörse ERP-Stellenmarkt.de finden

SAP-Jobs schneller besetzen: Fachpersonal jetzt über die Jobbörse ERP-Stellenmarkt.de finden

Enterprise Resource Planning, kurz ERP, gewinnt in vielen Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Das Online-Portal ERP-Stellenmarkt.de unterstützt Unternehmen bei der Suche nach professionellem SAP-Personal zur Optimierung des Ressourcenmanagements und der Prozesse.

Götting: Eine verbesserte Organisation der Betriebsmittel gilt mittlerweile als unabdingbarer Faktor für funktionierende Geschäftsprozesse. Doch die meisten ERP-Systeme sind komplex und erfordern Know-how von Experten, SAP- Fachmänner und Fachfrauen sind nötig. Dabei gestaltet sich die Suche für viele Unternehmen als schwierig.

„Wir raten dazu, sich bereits an diesem Punkt an Experten zu wenden“, so Claudia Roth, Inhaberin der Online-Jobbörse ERP-Stellenmarkt.de, die Arbeitgeber dabei unterstützt, unter anderem SAP-Fachkräfte zu finden. Die Plattform bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre SAP-Stellenanzeigen gut 3.000 Newsletter-Empfängern zu präsentieren, zusätzlich werden die Stellenangebote mittels Multi-Posting auf verschiedenen anderen Jobbörsen platziert. Eine professionelle Suche nach SAP-Experten über das Fachportal ermöglicht es so, schneller genau das Personal zu finden, das den Anforderungen und Unternehmenszielen entspricht.

Die Kennenlern-Aktion der Plattform lässt Kunden den Preis für ihre Anzeige selbst bestimmen

Als zusätzlicher Bonus präsentiert sich die derzeit anlaufende Kampagne: „Unsere Kunden, vor allem aber interessierte Neukunden, haben während unserer Aktion nun die Möglichkeit, die Kosten für ihre Inserate selbst zu bestimmen“, so Claudia Roth zur neuen Kennenlern-Kampagne. Sie ermöglicht es Unternehmen, ihre Stellenangebote für beispielsweise SAP-Berater zum selbst festgelegten Preis auf ERP-Stellenmarkt.de zu veröffentlichen. Die Kunden können sich so selbst vom Erfolg einer Suche über die Qualitätsplattform überzeugen. Erhoben wird nur eine Schutzgebühr von fünf Euro.

Alle ERP-Stellenanzeigen (auch für Sage, Infor, etc.) werden für vier Wochen als Textanzeige oder CI-Anzeige auf http://www.ERP-Stellenmarkt.de geschaltet. ERP-Stellen, die über die günstige Jahresflatrate direkt bei http://www.IT-Jobkontakt.de eingestellt werden, erscheinen automatisch auf ERP-Stellenmarkt.de. Außerdem werden die auf der Online-Plattform veröffentlichten Inserate auf weiteren Partnerbörsen und Meta-Jobbörsen im Internet publiziert.

Weitere Informationen unter: http://www.ERP-Stellenmarkt.de.

Jobbörse ERP-Stellenmarkt.de stellt neue Mitarbeiterin vor

Neubesetzung der Unternehmenskommunikation
Jobbörse ERP-Stellenmarkt.de stellt neue Mitarbeiterin vor

Götting. Christina Rösler übernimmt ab sofort die Unternehmenskommunikation des Online-Portals ERP-Stellenmarkt.de. Die PR-Spezialistin unterstützt das Team der Jobbörse bei der Weiterführung und dem Ausbau der Pressebeziehungen auch in Zukunft.

Die Pressezusammenarbeit der Online-Stellenbörse ERP-Stellenmarkt.de wird seit April 2012 von Christina Rösler übernommen. Die gebürtige Rosenheimerin hat ihr Wissen in den Bereichen Corporate Communication, Corporate Social Responsibility und Public Relations an der Universität Passau erworben. Im Ressort Communications konnte die 22jährige bereits Erfahrung sammeln, etwa als Gastautorin bei der tz München, als freie Autorin für verschiedene Unternehmen, Zeitschriften und Künstler oder als Leiterin von Kreativworkshops. „Wir freuen uns eine so junge und motivierte Mitarbeiterin in unserem Team begrüßen zu dürfen.“, so die Inhaberin Claudia Roth von ERP-Stellenmarkt.de. Durch die neu geschaffene Stelle vereinheitlicht ERP-Stellenmarkt.de seine Kommunikation nach außen und bietet der Presse zudem eine Ansprechpartnerin, die gemäß des innovativen Konzepts der Jobbörse dessen Medienauftritt ganz im Sinne der Kunden gestaltet.

Kennenlern-Aktion: Kosten zum Selbstbestimmen

Derzeit bietet der von Mario Regazzoni gegründete ERP-Stellenmarkt.de spezielle Konditionen für interessierte Kunden: Einen vollen Monat lang können Interessenten ihre SAP-Stellenanzeige unkompliziert und schnell auf der Online-Jobbörse einstellen lassen und den Preis dafür selbst bestimmen, lediglich eine Schutzgebühr von fünf Euro wird erhoben. Inhaberin Claudia Roth ist sicher: „Unser Konzept ist äußerst kundenorientiert, weshalb wir zuversichtlich sind, mit der Kampagne neben den bisherigen Klienten neue von uns begeistern zu können.“

Über ERP-Stellenmarkt.de

Seit mehreren Jahren bietet der von Mario Regazzoni gegründete ERP-Stellenmarkt.de, ein Spezialportal von http://www.IT-Jobkontakt.de, Unternehmen eine Plattform für Stelleninserate im IT-Bereich. Zu günstigen Konditionen können Firmen ihre Anzeigen auf der Homepage einstellen und über Multiposting auf anderen Jobportalen eine hohe Anzahl an Benutzern erreichen. Die Suche nach Experten für SAP®, Sage®, Infor® etc. wird so auf die Zielgruppen ausgerichtet und spricht über ERP-Stellenmarkt.de genau das Fachpersonal an, das Firmen suchen.

Weitere Informationen unter: http://www.ERP-Stellenmarkt.de

Wenn Kunden Kosten bei SAP-Stellenanzeigen kalkulieren

Kennenlernaktion von ERP-Stellenmarkt.de wirkt

Götting. Seit Januar 2012 bietet die ERP-Jobbörse für insbesondere SAP-Fachkräfte, eine besondere Kennenlernaktion an, die Kunden und Interessenten die Möglichkeit bietet, die Kosten für ihre Stelleninserate selbst festzulegen. Und die Aktion von ERP-Stellenmarkt.de, dem Spezialisten von u.a. SAP Jobs kommt an.

Viele Unternehmen sind mehr denn je darauf angewiesen, schnell die passenden IT-Spezialisten zu finden, um Aufgaben in Bereichen wie SAP, Sage, Infor etc. effizient bewältigen zu können. Die Plattform für Stellenangebote im IT-Bereich, ERP-Stellenmarkt.de, bietet suchenden Arbeitgebern und Experten hierfür ein Forum. Mehr als 3 000 Abonnenten und über 50 000 User greifen monatlich auf die Annoncen für u.a. SAP-Fachpersonal zu. Seit Anfang des Jahres haben Interessenten die Möglichkeit, im Zuge der Kennenlernaktion den Preis für ihr Inserat selbst zu bestimmen(1).

„Die Aktion kommt wie erwartet sehr gut an“, so Claudia Roth, Inhaberin von ERP-Stellenmarkt.de. „Viele Neukunden und auch bestehende Klienten haben ihre Anzeigen bereits inseriert. Wir können sagen, die Kampagne wirkt.“
Vier Wochen lang werden die Textanzeigen geschaltet und zudem auch auf anderen Plattformen gepostet, sodass die Stellenangebote schnell SAP- und andere IT-Spezialisten den passenden Job vermitteln. Kundennähe als Konzept, das sich auszahlt.

Über ERP-Stellenmarkt.de

Seit 2009 bietet ERP-Stellenmarkt.de suchenden Experten und offerierenden Unternehmen eine Plattform, um Stellen anzubieten und zu finden. Gegründet von Informatikern ist Effizienz und Qualität ein Hauptbestandteil des Forums, der nun unter der Geschäftsführung von Claudia Roth weitergeführt wird.

Für weitere Information: www.ERP-Stellenmarkt.de

(1)Eine Schutzgebühr von fünf Euro wird erhoben.

Servus neuer Job: Wie Online-Jobbörse ITler vermitteln hilft

IT-Jobkontakt.de aus Bayern trifft mit ERP-Stellenmarkt.de den Nerv der Zeit

Götting. Seit nunmehr drei Jahren sind Jobbörsen wie ERP-Stellenmarkt.de im Netz und seitdem auf aufsteigendem Ast: Mehr als 3.500 Newsletter-Abonnenten, über 50.000 Homepage-Besucher im Monat und die schrittweise Expansion geben dem Konzept Recht. Die Geschichte von ERP-Stellenmarkt.de ist die eines Projekts, das mit SAP-Jobsuchern in Bayern begann, die eine Plattform suchten.

„Wir wollten das Problem einfach angehen“, so Mario Regazzoni, Informatiker und Mitbegründer von Online-Plattformen für den IT-Bereich. Zusammen mit Claudia Roth, einer befreundeten Kollegin aus der EDV-Branche, entwickelte er das Konzept für eine Stellenbörse, die konkret für die Suche nach SAP-Experten zugeschnitten ist. „Etwas Vergleichbares gab es nicht im Raum Rosenheim“, so Regazzoni, „weder suchende Unternehmen noch Fachkräfte hatten auf diesem Gebiet eine gute Plattform.“
Für die jungen IT-Experten war das eine mehr als unbefriedigende Situation, und so ging im Jahr 2009 die Stellenbörse www.ERP-Stellenmarkt.de online. Damals noch regional ausgerichtet fasste das Projekt schnell Fuß, die Seite und ihre Kundenzahlen wuchsen. Schon kurze Zeit später kam www.erp-stellen.de hinzu.

Expansion mit Hauptsitz Götting

Mittlerweile stehen insgesamt neun Online-Stellenbörsen auf der Liste von Mario Regazzoni und seinem Team, allen voran www.ERP-Stellenmarkt.de. Arbeitgeber können dort ihre Stellengesuche inserieren und erreichen dann dank der guten Vernetzung der Plattform qualifizierte IT-Experten auf Jobsuche. ERP-Stellenmarkt.de listet mittlerweile über 3.500 Newsletter-Abonnenten, mehr als 50.000 User besuchen monatlich die Seite. Aktionen wie die momentan geschaltete Kennenlern-Kampagne „Sie bestimmen den Preis!“, bei der suchende Firmen die Kosten für ihr Inserat selbst festlegen können*, wahren den innovativen Charakter der Plattform und ziehen nach wie vor Kunden an.
*Eine Schutzgebühr von 5 Euro wird erhoben.

Seit 2006 leitet Claudia Roth als Inhaberin die Geschäfte. Auch wenn sich die Jobbörsen nun an Kunden aus der ganzen Republik richten, liegt der Firmenhauptsitz nach wie vor in Götting. Dem Ort, in dem die Idee einer IT-Stellenbörse vor mehr als zehn Jahren entstand, die mittlerweile als Vorzeigeprojekt im Landkreis gelten kann. „Es ist aber auch schön hier!“, so die Geschäftsführerin. Stimmt, ist es!

Weitere Informationen unter: http://www.ERP-Stellenmarkt.de