Skip to content

Dem Fachkräftemangel trotzen

Logistik für Automotive: Recruiting für die Profis

Wieder gute Neuigkeit von StellenAnzeigen-Verteiler.de, diesmal für die Automotive-Logistik-Sparte: Wer hier nach Fachkräften sucht, kann vom renommierten Dienstleiter für Recruiting besonders profitieren. Warum? Die hochspezialisierten, branchenspezifischen Inserierungspakete für Stellenanzeigen sind online! Bis zu 20 Prozent Kostenersparnis sind zu holen.

Götting. Effizienz ist auch für die Personalsuche wichtigstes Kriterium. Nur, wer schnell und zielsicher sucht, spart Zeit und Geld – und findet die richtigen Fachkräfte. Als Vorreiter in Sachen branchenspezifischer Akquise hat sich StellenAnzeigen-Verteiler.de längst einen Namen gemacht. Die Recruiting-Profis um Inhaberin Claudia Roth arbeiten seit Jahren an Konzepten, die Arbeitgeberinnen und -gebern den Weg zum Fachpersonal erleichtern: „Branchenspezifik ist sicherlich Schlagwort für modernes Recruiting. Wir haben für unsere Kundschaft sehr gute Erfolge erzielt mit diesem Konzept, alles andere ist schlicht ineffektiv“, so Roth.
Inzwischen kann StellenAnzeigen-Verteiler.de als Service-Partner für Personalakquise mit hochspezifischen Spartenprofilen aufwarten. Mit im Programm ist auch die Logistik für den Automotive-Bereich, für die ständig händeringend nach Fachkräfte gesucht wird.
StellenAnzeigen-Verteiler.de entwickelte für die Logistik im Automotive-Bereich ein genaues Rekrutierungsprofil. Anhand dieser Analyse wurden die Stellenbörsen identifiziert werden, die eine hohe Zielgruppen-Erreichung versprechen. Für suchende Unternehmen inserieren die Recruiting-Profis auf den dann spezifischen Jobportalen parallel: Das stellt nicht nur sicher, dass die Annoncen von den richtigen Fachkräften gelesen wird, sondern erhöht zusätzlich die Reichweite enorm. Kostenpunkt: Etwa 20 Prozent weniger, als die Inserate nach Listenpreis eigentlich zu Buche schlagen müssten.
Als kostenlosen Zusatzservice übernimmt das Team die Inserierung, steht während des Prozesses als Ansprechpartner zur Verfügung und berichtet anschließend über die Zugriffszahlen.
Durch die branchenspezifischen Anzeigenpakete von StellenAnzeigen-Verteiler.de wird sichergestellt, dass Inserate für die Logistik im Automotive-Bereich nicht wirkungslos bleiben. Und spart dabei Zeit und Geld.

Weitere Informationen finden Sie auf: http://www.StellenAnzeigen-Verteiler.de

Nerds wanted: Schnell und günstig zum IT- und SAP-Experten

Aufstrebende EDV-Unternehmen setzen auf professionelle IT-Stellenbörsen

Die Branche boomt, Aufträge sind vorhanden, lediglich an Fachkräften fehlt es vielen Firmen im IT-Bereich. Die Lösung liegt in spezialisierten Online-Jobbörsen wie www.ERP-Stellen.de, die Unternehmen schnell zum passenden Nerd verhelfen.

(Götting) Das Ringen um hochqualifizierte IT-Fachmänner und -frauen scheint nahezu täglich in eine neue Runde zu gehen: Viele Unternehmen fürchten um ihr Standing, sollten Stellen unbesetzt bleiben. Die Szenarien sind bekannt: Aufträge müssen abgelehnt werden, Kunden wandern ab und das Potential eines Betriebs kann nicht ausgeschöpft werden. Der Horror eines jeden Unternehmers, oft und gerne Stoff für Artikel, Blogs-füllend und mit unzähligen, eigens dem Fachkräftemangel gewidmeten Gruppen auch in den Social Networks bestens präsent.

„Diese propagierte Endzeitstimmung finde ich anstrengend.“ Claudia Roth findet klare Worte wenn es um die Situation auf dem IT-Arbeitsmarkt geht, oder jedenfalls die, die suggeriert wird. „Es mangelt uns nicht an Experten, es gibt sehr viele, sehr gut ausgebildete Informatiker, die nach einem passenden Job suchen. Viele Unternehmen schreiben einfach falsch aus.“
Nun mittels Anzeige im Regionalblatt medienaffine Computerspezialisten zu erreichen ist sicherlich schwierig. Doch gerade für mittelständische Unternehmen, die über keine eigene Personalabteilung verfügen und das Recruiting nebenbei laufen muss, stellt die Suche nach entsprechend qualifizierten IT-Experten eine große Herausforderung dar.

„Wir wenden uns immer an Profis, wenn uns etwas wichtig ist, vom Friseur bis zum Architekten. Genau darin sehe ich auch den Weg für Unternehmen mit unbesetzten Stellen“, so Roth. Seit vielen Jahren betreibt sie die Jobbörse www.ERP-Stellen.de, die sich auf Experten von SAP über Microsoft bis Infor spezialisiert hat. Firmen schicken ihre Annonce, Claudia Roth und ihr Team kümmern sich um die Veröffentlichung. Multiposting auf vielen weiteren Plattformen wie http://www.ERP-Stellenmarkt.de, http://www.IT-Jobkontakt.de oder http://www.EDV-Branche.de erhöht die Reichweite einer Stellenzeige und somit auch die Chance, schnell einen passenden Bewerber zu finden. Viele Firmen greifen gern auf das Netzwerk zurück, das www.ERP-Stellen.de bietet und können so dem Wahn um den Fachkräftemangel ganz gelassen begegnen.

„Firmen jeglicher Couleur arbeiten mit uns zusammen, dementsprechend flexibel haben wir auch unser Angebot gestaltet.“ Claudia Roth legt Wert auf personalisierte Kundenbetreuung, weswegen neben Paketangeboten, die teilweise bis zu 60 Prozent Ersparnis gegenüber entsprechender Einzelschaltungen der Anzeigen bieten, auch jedem Kunden auf Wunsch ein individuelles Angebot unterbreitet wird.

Letztlich sind branchenspezifische Stellenbörsen wie www.ERP-Stellen.de die einfachere, zeit- und kosten-ökonomischere Option zum unkoordinierten Experten-Recruitement. „Die absolute Mehrheit unserer Kunden nehmen unseren Service immer wieder in Anspruch. Es lohnt sich einfach“, so Roth abschließend.

Nähere Infos unter http://www.ERP-Stellen.de